FILM

 

Do 15.12. | 13.15 Uhr | Rathaus Schöneberg, Kinosaal

Leiden schafft

Ein Film von Mirza Odabaşı
43 Min.

Der Film des deutsch-türkischen Filmregisseurs, Fotografen und Songwriters Mirza Odabaşı ist eine Dokumentation über Hip-Hop und Migration in Deutschland. Soziale Ungerechtigkeit, Fragen nach Zugehörigkeit und Herkunft – mal als Auseinander- setzung mit der eigenen Identität, mal als dürftig verhüllter Alltagsrassismus von außen – von der Kreuzberger Legende Killa Hakan bis hin zur Münchner Rapperin Ebow teilen viele Talente ihre Erfahrungen in 'Leiden schafft'. Aber letzten Endes lassen sich die Fragen nicht auflösen. Was ist das überhaupt: Türke sein, Deutscher sein, Berliner sein?

Geeignet für Schulklassen ab Stufe 10 und offen für weitere Interessierte

Im Anschluss: Gespräch mit Saiid Ismati, Kenner der Berliner Hip-Hop-Szene

Workshops mit Diversity Trainer Saiid Ismati im Jugend Museum im Januar 2017

Eine Veranstaltung des Jugend Museums